ICH brauche einen FREUND ???

Ja, da schaut Ihr gerade genauso ratlos wie ich in die Welt ?!

Das war er, der tolle Gedanke MEINER lieben Menschen : die Maja braucht einen Freund, ein zweiter Hund, das wäre doch toll für sie.

??????…… habe ich das jemals behauptet ???…. wie zum Kuckuck kommen die auf diese Idee ????

Na ja, ich dachte mir erstmal nix weiter dabei, lass sie mal reden…. nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird ( sagen die Menschen doch so gerne ), also nicht aufregen, ganz entspannt bleiben, wird schon nichts passieren!

Denkst Du Puppe….haben die Schweinebacken mich aber mal so richtig schön kalt erwischt !!!!

Steht da plötzlich auf nem Sonntag….Betonung auf Sonntag, urplötzlich so ein Köter vor MEINEM Garten !!!! Vor….wäre ja wohl noch gegangen, aber nein, der Rotzlöffel kommt auch noch rein!!!! Zu MIR in MEINEN Garten !!!!

HAAALLLLOOOO…..gehts noch ?

Was zum….. soll das hier werden ? Laden wir jetzt plötzlich fremde Hunde bei uns ein oder was?

Gut, der war schon auch irgendwie ganz….naja, was soll ich sagen….amüsant vielleicht, habe ihn erstmal so richtig schön gezeigt, wer hier der Boss ist und wer hier die Regeln macht….gut, dass hat ehrlich gesagt auch schon ein bisschen Spaß gemacht 😉

Wollte er sich bewegen, habe ich mich in den Weg gestellt und ihm gezeigt, wohin, wie weit , er sich bewegen darf, ja…..so ein bisschen Macht haben und auskosten….ist auch nicht ganz so schlecht 😉 😉

Allerdings muss ich auch ehrlich gestehen, ich bin nun doch nicht mehr soooo jung, der Spunt war erst 10 Monate und damit hatte er wesentlich mehr Power als ich, fiel mir schon schwer, da mitzuhalten….. nach der Devise bloß keine Schwäche zeigen, habe ich es aber natürlich geschafft.

Und dann, ja dann haben wir wirklich irgendwann auch angefangen zu spielen und ich muss sagen, daß hat mir schon Spaß gemacht, zumal der Buddy ( so hieß mein “ Freund “ ) auch echt artig war und relativ schnell begriffen hat, wie er sich zu verhalten hat, also, was ich will und was nicht und dann war es echt o.K.

Und dann kam er, der Satz, den ich nicht wirklich hören wollte :

“ na Maja, kann der Buddy DEIN neuer Freund werden ? soll der Buddy bei uns einziehen ?“

EINZIEHEN????? Ähm……warte…… NÖÖÖÖÖÖÖ!!!!!!

Ihr seid doch MEINE  Menschen und das ist doch MEIN zu Hause, kann der nicht einfach mal zum spielen kommen ? Reicht doch auch oder nicht ?

Komisch, hat keiner verstanden, gut, Frauchen meinte dann wir zeigen dem Buddy mal das Haus, was solls, dann geh ich halt mit und zeig es ihm, dann kann ich dem Rotzlöffel gleich sagen, was ist erlaubt, was ist tabu ! Guter Plan, habe ich dann auch schön gemacht 😉

Übrigens, für alle die es interessiert, Buddy  ist ein Labrador-Weimeraner-Mix und um ehrlich zu sein, er ist schon ein echt Hübscher und wie gesagt, er lässt sich auch echt gut erziehen, er versteht schnell was ich sage und nimmt es auch an, das fand ich echt gut. Zumal ich sagen muss, Erziehung an sich hat er noch nicht wirklich mitbekommen, er ist schon noch recht wild, o.K. , ist ja auch noch fast ein Baby ( wenn auch ein großes Baby 😉 ) Aber er hat Freude daran was zu lernen, als Olli mit den Leckerchen kam und Sitz und Platz üben wollte, ich hab es schön vorgemacht, er sofort auch , also echt gut.

Buddy hat dann auch noch Sam und Alissa von nebenan kennengelernt, denn mit denen muss er sich auch verstehen haben meine Menschen gesagt und auch das ging wirklich gut.

Als Buddy dann weg war haben Olli und Diana viel geredet, auch mit Anna und Stefan, ob Buddy gut zu uns passt und so…..also, ich hätte jetzt gesagt, der ist schon echt o.K, aber Leute ehrlich……ich brauche keinen Freund!!!!!

Ich bin glücklich und zufrieden, genauso wie es jetzt ist !!!

Nach langem hin und her , haben Olli und Diana auch eingesehen, daß es nicht der richtige Zeitpunkt ist einen zweiten Hund ins Haus zu holen …. phu…welch eine Erleichterung sag ich euch!!!!

Nun sucht der Buddy allerdings immer noch gaaaanz dringend ein neues zu Hause !!!! Denn sein jetziges Herrchen hat einfach nicht genug Zeit für ihn, der arme Kerl ist echt 10 Stunden am Tag alleine zu Hause und das will doch echt keiner!

Mann das tat selbst mir so leid, daß ich fast gesagt hätte, komm ich nehm ihn doch als Freund mit in mein Haus, aber die Diana wird das wahrscheinlich nicht schaffen mit uns beiden an der Leine spazieren zu gehen , ich meine ich kann das ja echt schon ganz gut, wenn nicht grad ne Katze oder ein Eichhörnchen in Sicht ist , aber der Buddy kann das noch gar nicht so gut und wenn wir beide dann los sprinten, das wäre alles andere als gut, dann gibt es gleich wieder gebrochene Knochen bei meinem lieben Frauchen und das will ja nun wirklich keiner.

Also Ihr Lieben ich zeige euch gleich mal ein kleines Video von Buddy und mir und wenn hier einer dabei ist der denkt…. ja…das ist genau MEIN Hund, dann bitte meldet euch, er hat echt ein schönes zu Hause verdient, ist nämlich ein toller Kerl, auch wenn ich lieber alleine bleibe 😉

Schreibt uns einfach unter dianasalewskinowotsch@googlemail.com an und wir vermitteln dann den Kontakt.

Ich hoffe sehr, der Buddy findet bald sein endgültiges zu Hause!

Liebes Wuff

Eure Maja

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.